Reden ist Silber, Stricken ist Gold!
  Startseite
  Archiv
  Begonnen...
  Fertig 2008
  Fertig 2007
  Fertig 2006
  Fertig 2005
  Socken&Co
  GreenSockKAL
  Halswickel
  Zeugs
  Abonnieren
 


 

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket EWS Schönau - atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. woolfan

Prev l List l Next
_
Forum Strikt Stricken

http://myblog.de/stricky

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
STREIFEN

Einerseits ist mein Strickerinnendasein nicht denkbar ohne ein knappes Dutzend begonnener Projekte herumliegen zu haben. Andererseits habe ich dabei von Zeit zu Zeit, so auch momentan, das Gefhl, dass nichts fertig wird. Nach den grnen Opalsocken ist nun ein anderes kleines Projekt fertig geworden. Ein Paar Fustlinge fr meine Freundin N.

Die Anleitung dafr habe ich mir selber ausgedacht, musste aber hin und wieder aufribbeln beispielsweise habe ich erst, als der zweite, der rechte Fustling fertig war, bemerkt, dass ich die Daumenffnung wie die am linken Fustling getrickt hatte. Also alles wieder aufribbeln. Frher, im zarten Alter von 15+ habe ich Handschuhe und Mtzen hafig und stets ohne Anleitung gestrickt, ein derartiger Fehler ist mir dabei nie unterlaufen!
Die Fustlinge sind mauve-grau gestreift, das Garn ist Merino 2000 von Lana Grossa, dass fr Projekte wie Schals, Mtzen oder Handschuhe gut geeignet ist allerdings darf es nicht locker verstrickt werden. N., die ich im Herbst den Strick-Virus bertragen habe, hat sich aus dieser Farbkombination bereits einen Schal (JILLY-SCRAF) gestrickt, und zur Zeit werkelt sie an einem ebenfalls gestreiften Beret.

Daher habe ich ihr, um das Set zu vervollstndigen (N ist absolute Perfektionistin und Knnerin beim farblichen abstimmen ihrer Kleidung von ganz unten bis ganz oben!), die Fustlinge gestrickt.
Ich wei, Bilder von auf den Boden geworfenen Socken sind nicht wirklich schn, aber ich zeig die Dinger trotzdem, denn nachher werden sie einer kleinen Principessa bergeben und bei dieser Witterung wird das mit den Farben nur noch schlimmer.
TONKATSU-SOCKS, Gre28
3.3.07 15:27


BIS ZUM KNIE

Wenn ich mir meinen letzten Eintrag durchlese, fllt mir auf, dass ich an manchen Stellen die Hlfte der beabsichtigten Stze vergessen habe. Passiert so etwas nur mir?
Whrend ich vor einigen Tagen durch meine Strickbcher bltterte und nach Lsungen fr mein CELTIC-Problem suchte, bin ich, wie schon geschrieben, an Socken hngen geblieben. Seitdem beschftige ich mich mit der Familiensocke, immerhin soll die fr alle (drei Generationen und zwei Geschlechter) geeignet sein. Da ich aber bisher von keiner meiner Ideen berzeugt bin, beschloss ich, ein Paar Kniestrmpfe zu stricken. Also wurden wieder meine alten Notizen zu den ANNA SOCKS aus dem letzten Rowan hervorgeholt, denen ich durch Abnahmen eine gute Passform geben wollte. Aber irgendwie geriet die Lust am Puzzeln schnell abhanden und ich suchte nach einem Paar Kniestrmpfe in den Bchern der Nancy B. Die HIGHLAND SCOTTISH KILT HOSE haben es mir schon lange angetan.

Die wrden in dem Mauve/Pflaume-Ton, den ich in meinem Lager habe, hervorragend zu einem meiner grauen Rcke passen, dachte ich und bestellte noch zwei zustzliche Knuel der pflaumenfarbenen Sockenwolle nach. Am Donnerstag habe ich die Kniestrmpfe angeschlagen und bisher, ich habe das Aussen- und Innenbndchen fertig, lassen sich die Strmpfe sehr leicht stricken. Witzig ist, dass ich im Hause Mascha nicht nur lesen konnte, dass Andrea ebenfalls Interesse an den Strmpfen hat, sie verweist auch noch auf ein fertiges Paar!
5.3.07 12:33


BEEILUNG

Vor einigen Wochen war ich auf einer Vernissage und seither, seit vielen Tagen also, nein - ehrlich gesagt, seit Wochen! - will ich ber die Ausstellung der amerikanischen Knstlerin Ellen Banks berichten. Wer von euch StrickeInnen aus Berlin und Umgebung hat zuhause einen Fifi? Wer diesen auch gerne bestricken mchte, sollte sich die Ausstellung in der Galerie am Legiendamm nicht entgehen lassen... Ich habe mich zumindest gut amsiert!
Die Ausstellung luft leider nur noch wenige Tage....
5.3.07 16:06


DIENSTAGSWOLLSCHAFFRAGE

Wieviel % Eurer Modelle fallen unter:
- Stricken um des Strickens Willen

59%
Ich gestehe, ich stricke, um des Strickens willens- was ich stricke, ist mir nicht so wichtig!
- Stricken, weil Du das (fertige Stck???) selbst brauchst
10%
Siehe 1. Da ich gerne stricke, stricke ich mir auch Kleidungsstcke oder Accessoires, die ich gerne haben mchte oder brauche. Aber ich stricke nicht, weil ich bestimmte Dinge haben mchte.
- Stricken, weil dir jemand einen Auftrag gibt
15%
Irgendwie wird das immer mehr und auch darum wird bei mir kaum noch was fertig. Je nachdem bekomme ich dafr Geld (ist natrlich ein Witz im Vergleich zum Arbeitsaufwand, das ist wie mit dem bersetzen!), oder ich lasse mir die Materialkosten erstatten.
- Stricken, weil ein Geschenk bentigt wird
15%
Allerdings stricke ich nur Kleingkeiten wie Socken, Handschuhe, Mtzen, Schals oder Gimmicks. Bei Kindern mache ich bis zu einem bestimmten Alter eine Ausnahme.
- Stricken fr einen guten Zweck?
1% Ich finde viele der Aktionen ein wenig schwierig. Z.B. Dulaan. Wenn ich da lesen muss, welche Luxusgarne gekauft werden, um Mtzen fr die kalten Winter in der Mongolei zu stricken...tststs: Will bzw. braucht man da wirklich einen Lochmusterschal aus KidSilkHaze??? Ich spende regelmig (einen Betrag, der sich an der Summe orientiert, die ich monatlich fr Kino, Wolle und (Strick-)Bcher ausgebe) und zwar ausschlielich an Projekte, von denen ich weiss dass sie eine Hilfe zur Selbsthilfe sind.
6.3.07 11:22


SCHMACHT

Seit ein paar Tagen schmachte ich ich diese Pracht an:

Schmacht..........alles grn, grner grn und alles meins......
6.3.07 17:18


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung