Reden ist Silber, Stricken ist Gold!
  Startseite
  Archiv
  Begonnen...
  Fertig 2008
  Fertig 2007
  Fertig 2006
  Fertig 2005
  Socken&Co
  GreenSockKAL
  Halswickel
  Zeugs
  Abonnieren
 


 

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket EWS Schönau - atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. woolfan

Prev l List l Next
_
Forum Strikt Stricken

http://myblog.de/stricky

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
WIPssssssss

Meine Projekte kommen nur langsam voran.... MARTHA hat jetzt Handbreite erreicht....
Ich stricke sehr gerne d?nnes Garn, aber bisher habe ich damit lediglich Kinderpullis gestrickt. MARTHA ist das erste Projekt f?r mich selber, dass ich mit einer Nadel stricke, die eine 2 vor dem Komma hat!

Die Umstellung von dickeren Nadeln auf die 2 1/2 dauert ungef?hr eine Reihe, dann geht es einigerma?en fix. Aber wie hei?t es so sch?n: M?hsam ern?hrt sich das Eichh?rnchen. Aber es lohnt sich. Je l?nger ich daran arbeite, desto mehr gef?llt mir das St?ck.

Wenn ich dann wieder auf "dicke" Nadeln umsteigen m?chte, nehme ich den Mohairr?schenpulli zur Hand:

Ich stricke das KidMohair von GGH mit Nadel Nummer 4. Nummer 5 ginge auch, aber da ich eher locker stricke, wird mir der Pulli zu luftig. Die 4 ist optimal. Das Gestrickte ergibt ein gleichm??iges, dichtes Maschen Maschenbild. Man darf auch nicht vergessen, dass dieser Pulli - trotz der kurzen Arme - f?r den Herbst gedacht ist. Das Material ist wirklich sehr sch?n, und es kratzt ?berhaupt nicht.

Meine letzte Wollanschaffung ist dieses KidMohair, ebenfalls von GGH.

Ein Blauton mit einem leichten gr?nen Unterton. Ich habe zwar schon eine Idee, welches Projekt ich damit stricken m?chte, aber da ist noch nichts entschieden.

Abgesehen von dem sch?nen Sp?tsommerwetter: um mich herum nur Tr?bnis. Ich hab ja den ganzen Tag im B?ro den Fernseher laufen.....CNN, BBC, n-tv, N-24, Phoenix ...... und immer diese schrewcklichen Flutbilder vor Augen. Das erinnert mich sehr an die Bilder der Tsunami-Katastrophe in Asien - ich habe damals eine Freundin verloren..... das Meer hat sie und ihr Kind verschlungen. Einfach so....
Und wenn das nicht schon schlechte Nachrichten genug sind: ein Kollege von mir (er arbeitet bei einer Zeitung im B?ro drei T?ren weiter) ist von seinem Chef regelrecht aus dem Job gemobbt worden. Nun kann und will er nicht mehr..... und ich habe einen lieben Kollegen verloren..... Warum wurde er gemobbt: weil der Chef ein Psycho ist, und eine miserabelster Journalist obendrein!

1.9.05 16:13


SECRET PAL 6 und HOCHAUFLSENDES

Habe mich heute noch auf den letzten Dr?cker f?r SP6 angemeldet. Da bin ich mal gespannt! Das ist mein erstes "Wichtel-Projekt", an dem ich teilnehme. Ich habe in vielen Blogs ?ber Wollfees, SP's ect gelesen - die Idee finde ich ganz wunderbar! Wer hat sie ins Strickbloggergeschehen gebracht???
Einerseits liebe ich es, jemanden mit einem (kleinen) Geschenk zu ?berraschen; andererseits ist es nat?rlich genauso aufregend, von einer mir v?llig unbekannten Person eine ?berraschung zu erhalten. Ein weiterer Reiz liegt in der Tatsache, dass SP kontinental?bergreifend ist!

Der Lauf der Zeit......hat mich auf der IFA eingeholt
Als ich vor knapp 10 Jahren meine Magisterarbeit ?ber Japan und sein HDTV-System schrieb, war das alles noch technische Zukunftsmusik. Man stritt damals (Tatsache!!!), ob die Parameter analog oder digital sein sollten. Gestern Abend war ich auf der Er?ffnung der IFA und.....?berall gab es HDTV-Fernseher.
2.9.05 17:19


MR. G. - PROPHET DER MODERNE

Habe am Donnerstag eine Verabredung mit einem Propheten gehabt! Von wem ich spreche?..

Leider wurde ich nicht alleine zur Audienz vor gelassen, aber zum Gl?ck habe ich da einen kleinen Ausweis, der mir zumindest das Schlange-Stehen an der Kasse erspart!
Besonders beeindruckt war ich von den Tuschezeichnungen, von denen nur wenige ausgestellt sind ? aber wundersch?ne. Zeichnungen und Druckgrafik strahlen eine intensive Unmittelbarkeit aus ? und diese kleinen, fast winzigen Tuschezeichnungen von Goya sind fantastisch ? in wenigen Z?gen aufs Papier geworfen, in der Wirkung aber sehr modern, sehr eindringlich!!!
4.9.05 12:46


OOOOPS....

...I did it again!

Ich habe meine Vorr?te erweitert: Nur f?r den Fall, dass mir die Wolle ausgeht, habe ich f?r Nachschub gesorgt!
Vor allem habe ich endlich Silk Garden f?r KLARALUND erstanden. Silk Garden in gr?n (habe ich schon bemerkt, dass Gr?n meine Lieblingsfarbe ist? Wahrscheinlich nur 10 Mal).


Dieses Garn ist ? farblich betrachtet - sicherlich eines der sch?nsten Garne, das ich je gekauft habe. Ich bin zudem vom Erscheinungsbild des Garns fasziniert: Seide, Mohair und ein wenig Lammwolle (witzigerweise l?sst die japanische Qualit?tsbezeichnung offen, um was genau es sich bei der Bezeichnung ?Ke? handelt. ?bersetzt bedeutet es w?rtlich Tierhar oder Tierfell, wobei aber nicht spezifiziert wird, ob das Haar vom Lamm oder Ziege stamm? 'tschuldigung, die Japanologin in mir).
Der hohe Anteil an Mohair gibt dem Garn eine weiche Griffigkeit ? ohne ?haarig? zu wirken. Ich verg?ttere es!!!!
Hier noch ein Bild?ich k?nnte es stundenlang ansehen....



und anfassen..... und noch ein Foto:


Ob man das auch essen kann????

Nat?rlich konnte ich nicht die Finger davon lassen und habe angefangen, KLARALUND zu stricken.
Die Farbigkeit und die Strukrur des Garns kommt am B?ndchen sehr sch?n zur Geltung. Aber der ?berwiegende Teil ist glatt rechts, und ich finde, dass das Garn daf?r etwas zu schade ist! Es sieht sch?n aus, k?nnte aber besser sein!


Was tun?weiterstricken, oder soll ich das Garn f?r ein Modell mit Strukturmuster verwenden? Habt ihr Vorschl?ge? Die anderen Projekte in dem Korb sind MARTHA, der Mohair-R?schenpulli und LOOPY&LUSCIOUS.

Leider habe ich aus Schusseligkeit Foto von dem anderen beiden Garnen unabsichtlich wieder gel?scht. Ich werde sie morgen bei Tageslicht wieder fotografieren und euch den Rest der Eink?ufe zeigen.
Und zum Schluss?..TRARA

Die sind heute mit der Post gekommen?
5.9.05 21:42


DIENSTAGFRAGE

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 36/2005
Sabrina, Verena, Rebecca und Co. - was st?rt dich alles an diesen Strickzeitschriften?


Uiii, da k?nnt ich jetzt eine regelrechte Medienanalyse machen, oder stundenlang dr?ber plaudern -weil ich oft ?ber dieses Thema nachgedacht habe. Ich meine dar?ber, warum ich deutsche Strickzeitschriften nicht besonders mag.

Die SABRINA kenn ich nicht, hab sie zwar schon mal im Regal gesehen, aber nie in H?nden gehalten. Warum? Wenn mich das Cover einer Zeitschrift nicht anspricht, dann nehme ich sie auch nicht in die Hand. Ich glaube mich zu erinnern, dass die Cover der SABRINA ?berhaupt nicht meinem Geschmack entsprechen.

VERENA und REBECCA sind fast gleichwertig. Ich habe beide schon gekauft, w?rde es aber zur Zeit nicht machen. F?r beide spricht, dass sie versuchen, verschiedene Geschmacksrichtungen abzudecken. Das ist v?llig in Ordnung, aber..... Der Preis der Magazine ist, bezogen auf ihre Erscheinungsfrequenz nicht wirklich hoch, aber ich w?rde sie dennoch nicht kaufen. Ich kaufe kein Heft, aus dem mir m?glicherweise drei, vier Sachen auffallen, gefallen. Das allein bedeutet noch nicht, dass ich ein Projekt auch stricke. Manchmal ist es einfach nur ein Detail, das mir ins Auge f?llt, dass ich anderswo verwenden m?chte. Ich habe eine Projekt-Kladde und da hinein notiere ich das, was ich gesehen habe: Skizze des Modells, Garn, Farbverlauf, Struktur, Besonderheiten an ?rmel od. Kragen ? na all diese Details. Und manchmal stelle ich fest: ist alles gar nicht so besonders!
Aber um noch einmal auf den Geschmack zur?ck zu kommen: ich empfinde mehr als 50% der aktuellen REBECCA und VERENA als Schrott. Nehme ich beispielsweise das aktuelle Rowan-Heft zur Hand, dann mag ich auch nicht alles, aber als Schrott empfinde ich nur einen sehr geringf?gigen Anteil. Und selbst wenn ich nicht viel aus den Heften stricke, ich habe dennoch das Gef?hl, dass es sich lohnt, diese Hefte zu lesen, zu besitzen und aufzuheben. Die zwei, drei VERENAREBECCAs die ich mal gekauft habe, sind l?ngst im Altpapier entsorgt worden.

Modische Aktualit?t ist eine weiteres Minus bei den deutschen Heften ? wird da h?ufig mit schrill-l?chrigen Untragbarkeiten gleichgesetzt. Rowan hat da auch nicht immer den Vogel abgeschossen hat, ist aber in den letzten Heften sehr viel wagemutiger geworden. Allerdings finde ich, dass wirklich Modisches, eher bei den bloggenden Designern zu finden ist, ein Beispiel ist vielleicht das One-Skein-Wonder.
Was mich aber an den deutschen Heften besonders st?rt, ist die fast v?llige Abwesenheit von redaktionellen Teilen. Keine Artikel zu irgendetwas! Dabei ist das doch ein absolut wichtiges Teil des Strickerlebens: wir wollen auch ?ber Designer, Garne, Farben, Rezensionen, Spinnereien, den neuerlichen Strickboom informiert werden. Serien zu Techniken, zur Geschichte, Wolll?den, Wollfesten, Messen ect.....wo gibt es Kurse ectectect. Da gibt es doch tausend interessante Dinge.....

Mich st?rt auch die Aufmachung. Zu viele (kleine) Bilder ? und dennoch ist ein Modell nicht gut zu erkennen. Ein gut fotografiertes Bild reicht auch ? wenn es denn das Wesentliche zeigt! Das darf doch nicht so schwer sein!!!! Und die Seiten mit den Anleitungen sind ganz schlimm, ganz nach dem Motto, wie schaffe ich es, eine Anleitungsseite so voll und un?bersichtlich wie m?glich zu machen....

Ich k?nnte noch viel mehr dazu schreiben, aber am Ende doch nur noch diese Bemerkung: weil ich die deutschen Hefte so ?beraus mittelm??ig finde, lese ich mittlerweile ausschlie?lich englische Hefte (Rowan, Interweave, Vogue Knitting) und B?cher, und ein paar japanische Sachen (sehr ausgefallene Designs). Die ? das gilt nur f?r die englischen - sind gut geschrieben, interessant, witzig, mit modischen Akzent, und ?berhaupt.......
6.9.05 15:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung