Reden ist Silber, Stricken ist Gold!
  Startseite
  Archiv
  Begonnen...
  Fertig 2008
  Fertig 2007
  Fertig 2006
  Fertig 2005
  Socken&Co
  GreenSockKAL
  Halswickel
  Zeugs
  Abonnieren
 


 

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket EWS Schönau - atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. woolfan

Prev l List l Next
_
Forum Strikt Stricken

http://myblog.de/stricky

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
WOLLSCHAFFRAGE

Ich lese ja nun fter in den Blogs und mir ist dabei aufgefallen, dass manche stndig Singlesocken haben.Wie kommt man dazu, Singlesocken zu stricken? Passiert es dann auch, dass solche Socken auf Dauer Single bleiben?
Ich habe tatschlich eine einzige Single-Socke.
Mich persnlich hat das Stricken von Socken bis zum Januar des vergangenen Jahres absolut nicht interessiert. Aber dann wollte ich es doch zumindest einmal ausprobieren, wegen der Technik und der Konstruktion.
Meine erste Socke war eine EMBOSSED LEAF SOCKS, die ich aus mangentafarbener Wolle strickte, die es nicht mehr zu kaufen gab. Ich fand Gefallen am Sockenstricken, aber da ich nur ein Knuel der grellen Wolle fr eines meiner Babe-Projekte gekauft hatte, konnte ich keine zweite Socke stricken.
Meine zweite Socke, und mein erstes Paar, waren die RIB&CABLE SOCKS von Nancy Bush. Mir erschien es langweilig, alle diese verschiedenen Teile einer Socke erst bei der einen, dann an der anderen zu stricken. Also machte ich das synchron an beiden Socken. Und dabei bin ich geblieben, denn aus meiner Sicht bietet es so viele Vorteile (beispielsweise der, dass beide Socken fast gleichzeitig fertig werden), dass ich es mir heute berhaupt nicht vorstellen kann, Socken nacheinander zu stricken.

Weil die liebe Steffi danach fragte: Bei unifarbenen 100g Knueln stricke ich gleichzeitig mit dem Knuelende und dem inneren Knuelanfang, klappt super. Wenn ich Lust dazu hab, was so gut wie nie der Fall ist, wickel ich mir ein zweites Knuel ab. Bei selbstringelndem Garn muss ich ein zweites Knuel aufwickeln - dabei natrlich die richtige Reihenfolge der Farben beachten! Weil ich das als lstig empfinde, wickel ich zwecks Vorratschaffung mehrere Knuel auf - dann hab ich eine Weile Ruhe. Bei Garnen mit unregelmigen Frbungen, beispielsweise Garn der Wollmeise, wickel ich Knuel zu jeweils 50g auf.
14.8.07 14:21


GARDINENPREDIGT

Mir gefllt das neue Rowanheft recht gut. Das Styling ist, wie viele der Fotos, hervorragend. Auch wenn ich fr mich persnlich bisher nur zwei Modelle in die ganz enge Wahl gezogen habe, finde ich viele Modelle witzig und interessant. Das Rowan- Designerteam hat viele der neuen Modetrends ideenreich und gut umgesetzt, und ich erfreue mich einfach an den netten Einfllen.
Und bevor eine von euch sagen wrde, dass viele der Teile unstrickbar sind als ich am Donnerstag einen Einkehrschwung in meinem Berliner Lieblingswollladen tat, wurde schon eifrig an der
Gardine gestrickt
11.8.07 14:16


SOCKENFREUDEN

Vor kurzem, als sie das Abschlussgeschenk ihres SP erreichte, bedauerte Susan, dass sie nicht hufiger selbstgestrickte Socken bekme. Mir ging es genauso, vor allem, da ich im April durch meinen Aufenthalt in Indien die Anmeldefrist fr den in diesen Tagen auslaufenden Sockapalooza 4 verpasst hatte.
Dieser Austausch hatte mir seinerzeit sehr viel Spass gemacht und so schlug ich Susan einen Austausch von Socken sozusagen unter Ausschluss der ffentlichkeit vor, also einen `privaten Sockentausch. Wir haben vorher nur wenige Absprachen getroffen, und zwar hinsichtlich der Farbe die wir in einer Socke nicht mgen (bei uns beiden Gelb) und natrlich die Schuhgre.
Es wurde fleissig an den Socken gestrickt, am Dienstag dieser Woche wurden sie in die Postmter getragen und lagen bei uns beiden am Mittwoch im Briefkasten (bei mir zeitgleich mit dem neuen Rowanheft!). Ein Hoch auf die Deutsche Post!
Neben einer reizenden Karte und natrlich den Socken fand ich noch ein paar reizende Maschenmarkierer im Umschlag, geschmckt mit bunten Perlen auf denen Buchstaben Begriffe aus dem Strickvokabular widergeben die hab ich ganz vergessen zu fotografieren, schade denn sie sind total niedlich!
Und hier die Socken, die Susan fr mich in natrlich! grn gestrickt hat. Es sind die LITTLE CHILDS SOCK aus Nancy Bushs Knitting Vintage Socks, das Garn ist von Regia.

Sind sie nicht absolut wundervoll? Ein wichtiges Detail sieht man leider nicht, das ist die hintere Naht, denn die Strmpfe verfgen, da das Beinteil relativ lang ist, ber Abnahmen im Bereich der Waden.

Ich liebe Strukturmuster sehr, und mit diesen schnen, grnen Strmpfen hat Susan absolut meinen Geschmack getroffen. Ich bin schwer begeistert, denn sie sind nicht nur sehr schn sondern passen auch sehr gut.
Herzlichsten Dank, liebe Susan fr diese w-u-n-de-r-schnen Socken!

Fr Susan habe ich hingegen die WAVING LACE SOCKS von Evelyn A. Clark, einer meiner Lieblingssockendesignerin, aus der IK Spring 2004 (ebenfalls abgedruckt im Interweave-Buch 'Favorite Socks') gestrickt, Details sind, wie immer, links unter der Rubrik 'Socks&Co' zu finden.

Diese Socken sollte man definitiv nicht in Baumwoll- oder sonstigem Garn mit Neigung zum Stretchen stricken, da sie relativ weit ausfallen.
11.8.07 13:37


HHERE WEIHEN

Vor ein paar Tagen bin ich bei der Lektre einer Berliner Tageszeitung an einem Artikel hngen geblieben, der sich mit textilen Handarbeiten im modernen Design beschftigte. Den musste ich natrlich sofort lesen. Als ich im Verlauf der Lektre von der Abschlussarbeit, einem Strickprojekt, einer Studentin der Uni Bozen las, dachte ich, dass muss doch unsere liebe Mitbloggerin Christine von Sportstricker sein, einem Blog, den ich beraus gerne lese.
Da Christine mir das OK gegeben hat, mchte ich euch ihre Arbeit nicht vorenthalten. Das Projekt, mit dem Christine sie ihr Diplom gemacht hat ist nicht nur sehr interessant, sondern auch voller frischer Ideen und Kreativitt. Schaut es euch doch einmal hier an. Besagten Artikel findet ihr hier zum Nachlesen.
Liebe Christine, meine Begeisterung (und Bewunderung!) ist sehr gro und ich hoffe, in Zukunft mehr von dir zu lesen, aber vor allem zu sehen!!!
6.8.07 16:06


ARTFUL BLOGGING

Aus der virtuellen Welt real in die Hand gedrckt: Die 'craftblogger' haben jetzt ihre eigene, gedruckte Zeitschrift:Artful Blogging.
Das sollte es fr Strickblogger auch geben...
2.8.07 16:54


[erste Seite] [eine Seite zurck]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung